Förderprojekte

Integrierte Territoriale Investitionen Westküste (ITI)

Im Rahmen der Förderperiode 2014-2020 des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ist vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein ein Sonderförderprogramm Integrierte Territoriale Investitionen Westküste (ITI) ausgelobt worden.

Besonderheit dieses Förderprogramms ist es, förderfähige Maßnahmen (Projekte) zunächst in übergeordnete Ideen (Konzepte) zu bündeln. In einem dreistufigen Auswahlverfahren wurden in den ersten beiden Bewerbungsrunden zunächst übergeordnete Konzepte mit den darin enthaltenen Projektideen geprüft. In der dritten Stufe des Auswahlverfahrens reichen die einzelnen Projekte aus den siegreichen Konzepten Förderanträge ein.

Unter der Federführung der NationalparkService gGmbH beteiligen sich 11 Projektideen gemeinsam unter dem Konzeptdach „NATOURWERT Wattenmeer – Stärkung der Nationalpark-Region durch eine nachhaltige touristische Inwertsetzung des Weltnaturerbes Wattenmeer“ am ITI-Wettbewerb. Ein Überblick aller erfolgreichen, innovativen Konzepte und Projekte aus der ersten Wettbewerbsrunde ist hier zu finden. Das Konzept NATOURWERT Wattenmeer wird im Folgenden kurz vorgestellt:

"Attraktion durch Information – Staunen durch Erleben" ist das Motto des Konzeptes NATOURWERT Wattenmeer. Ziel ist die Stärkung der Nationalpark-Region durch eine nachhaltige touristische Inwertsetzung des Weltnaturerbes Wattenmeer. Die Nationalpark-Region an der Westküste Schleswig-Holsteins, der Nationalpark Wattenmeer und das trilaterale Weltnaturerbe Wattenmeer sollen dabei auf vielfältige Weise präsentiert werden. Folgende Projekte gehören zum Konzept:

  1. Nationalpark-Partnerschaft PLUS
  2. Visualisierung des Weltnaturerbes Wattenmeer
  3. Reattraktivierung des Nationalpark-Zentrums Multimar Wattforum (5. Bauabschnitt)
  4. Energetische Optimierung der Ausstellungsflächen des Nationalpark-Zentrums Multimar Wattforum
  5. Erweiterungsbau zur Nationalpark-Infoeinrichtung „Wattwurm“ im Meldorfer Speicherkoog
  6. Erweiterung der Ausstellung des Nationalpark-Zentrums Multimar Wattforum um das Thema Krabbenfischerei
  7. 360° Kino im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt
  8. Energetische Optimierung und Umbau Jugendherberge Büsum
  9. NaTour-Düne Amrum
  10. Neubau Badestraße 111, Nachhaltigkeitszentrum, Wyk
  11. Neubau Integrierte Station Beltringharder Koog

Für die zweite Wettbewerbsphase mussten sowohl das Konzept als auch die Einzelprojekte konkretisiert und inhaltlich ausgearbeitet werden. Das Konzept NATOURWERT Wattenmeer wurde dazu im Zeitraum Februar bis April 2016 von der Firma Project M beraten und mit ihrer Hilfe weiterentwickelt und fortgeschrieben. Die Kosten für die Beratungsleistung wurden vom schleswig-holsteinischen Landesprogramm Wirtschaft gefördert.