Shark Girl

Film „Shark-Girl – Das Mädchen und der Hai“

Australien 2014, 48 Minuten

 

Seit Jahren taucht und filmt Madison Stewart, das „Shark Girl“, mit Haien im australischen Great Barrier Riff. Ihre Mission: Die Rettung der bedrohten und gleichzeitig gefürchteten Raubtiere. Schon im Alter von 14 Jahren erwarb sie eine Unterwasser-Kamera-Ausrüstung und machte die Unterwasserwelt des Great Barrier Riffs zu ihrem Studierzimmer. Haie gelten vielfach immer noch als blutrünstige Bestien - zu Unrecht, wie Madison Stewart mit vielen Informationen und Unterwasseraufnahmen belegt. Wir erleben sie mit wunderbaren Bildern, ständig im Kontakt mit Haien. Millionen Haie fallen jedes Jahr dem Fischfang zum Opfer - doch Haie sind wichtig für ein funktionierendes Ökosystem, wie Madison Stewart am Beispiel des Great Barrier Riffs zeigt.

 

Wir zeigen den Film in der besonderen Atmosphäre des Forums vor dem Großaquarium.. Hier gibt es 75 Plätze.

 

Termin:

 

08. Juli 2016

Uhrzeit: 16.30 Uhr

Eintritt in die Ausstellung „Wale, Watt und Weltnaturerbe“ inkl. Filmvorführung: Erwachsene 9,00 Euro; Kinder (4-15 Jahre) 6,00 Euro

- Bitte beachten Sie, dass die Plätze der Filmvorführung auf 75 Personen begrenzt ist –