Buchcover "Das Meer" ©Droemer Knauer
Wolfram Fleischauer (c) Terri Potoczna

Pressemitteilung vom 20.02.2019

Wolfram Fleischhauer liest "Das Meer" im Multimar Wattforum

Der 28. Februar 2019 steht im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum ganz im Zeichen der Meere. Am Donnerstagabend liest der Autor Wolfram Fleischhauer aus seinem Roman „Das Meer“; als Rahmenprogramm wird die Wanderausstellung "Das Meer, die letzte Kolonie?" eröffnet. Der Themenabend stellt den Auftakt einer Veranstaltungsreihe dar, die das Nationalpark-Zentrum anlässlich seines 20. Geburtstags im Verlauf des Jahres anbietet. Das Multimar Wattforum öffnete am 9. Juni 1999 und hat seitdem Millionen von Menschen mit seiner Erlebnisausstellung „Wale, Watt und Weltnaturerbe“ begeistert.

Wolfram Fleischhauer beginnt mit der Lesung aus seinem Umweltkrimi um 19:30 Uhr. Der rasante Roman handelt von drei Männern auf einer verzweifelten Suche und zwei Frauen in Todesgefahr –zwischen ihnen der brutale Apparat der globalen Fischereimafia, eine gleichgültige Öffentlichkeit und eine handlungsunfähige Politik. Fleischhauer entwirft in seinem Buch ein erschreckend realistisches Katastrophenszenario und erzählt zugleich von den Grenzen der Liebe und unserer Sehnsucht nach einem neuen Umgang mit der Natur.

Die Lesung findet im Multimar Wattforum im eindrucksvollen Forum vor dem Großaquarium statt, das Sitzplätze für rund 70 Personen und einen Panoramablick in die Unterwasserwelt der Nordsee bietet. Zur Lesung können Bücher erworben werden und das Multimar-Restaurant bietet Getränke und Snacks an.

Der Eintritt für die Lesung inkl. Besuch der Sonderausstellung beträgt für Erwachsene 12,- € und für Kinder (4-15 Jahre) 9,- Euro. Karten sind vorab in der Schlossbuchhandlung in Husum sowie an der Multimar-Kasse erhältlich.

Im Rahmen der Lesung eröffnet im Multimar Wattforum eine Sonderausstellung der Initiative „fair oceans“ mit dem Titel "Das Meer, die letzte Kolonie?". Sie thematisiert die Auswirkungen internationaler Meerespolitik auf Umwelt und Entwicklung. Gemeinsam mit Brot für die Welt im Diakonischen Werk Schleswig-Holstein hat das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. die Wanderausstellung nach Schleswig-Holstein geholt und bietet im Multimar Wattforum thematisch passende Bildungsworkshops für Schulen an. Die Meeresausstellung wird bis zum 25. April 2019 im Nationalpark-Zentrum gezeigt und ergänzt die bestehende Dauerausstellung über Fischerei und Fischkonsum.

Kommende Veranstaltungen der Jubiläumsreihe zum 20. Multimar-Geburtstag sind Lesungen von Dörte Hansen aus ihrem Roman „Mittagsstunde“ am 25. April 2019 sowie von Tobias Rothenbücher aus dem Sachbuch „Was Fische wissen“ am 23. Mai 2019. Weitere Informationen sind auf der Multimar-Webseite zu finden.

Veranstaltungsort:

Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Straße 6a, 25832 Tönning
Infotelefon 04861 96200
www.multimar-wattforum.de

Öffnungszeiten (ganzjährig):
1. April – 31. Oktober: 9:00 – 18:00 Uhr
1. November – 31. März: 10:00 – 17:00 Uhr (außer am 24.12.)

Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Es lockt mit einer über 3000 Quadratmeter großen, interaktiven Ausstellung. 37 Aquarien laden dazu ein, die Unterwasserwelt der Nordsee zu entdecken. In der Walausstellung ist das beeindruckende Skelett eines im Wattenmeer gestrandeten Pottwals zu bestaunen.

Hinweis für die Redaktionen: Die Pressefotos dürfen in Verbindung mit dieser Medieninformation und unter Angabe der Bildquelle „© Terri Potoczna“ (Portrait) bzw. „© ©Droemer Knauer“ (Buchcover) veröffentlicht werden. Weitere Pressefotos zum Multimar Wattforum sind hier zu finden.

Infotelefon 0 48 61 96 200
Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Str. 6a
25832 Tönning
info@multimar-wattforum.de