Junge Katzenhaie im Multimar Wattforum (c) Claußen/LKN.SH

Junge Katzenhaie und Eihüllen

Junger Seehase im Multimar Wattforum (c) Schröder/LKN.SH

Junger Seehase

Jede Menge Nachwuchs im Multimar Wattforum

Mit steigenden Wassertemperaturen von aktuell 9°C bis 11°C wird auch in den Aquarien des Multimar Wattforum der Frühling eingeläutet – und sorgt für jede Menge Nachwuchs bei den Unterwasserlebewesen.

Das Aquaristik-Team konnte bei mehreren Fischarten geschlüpfte Jungtiere verzeichnen, wie bei den Seestichlingen, Nagelrochen, kleingefleckten Katzenhaien und Seehasen. „Wir freuen uns vor allem über die 20 kleinen Seehasen,“ so Timo Kaminski, Chef-Aquarianer im Multimar. „Dass ein Seehasen-Pärchen so erfolgreich ist, kommt bei uns nur alle paar Jahre vor.“

Biologische Besonderheit

Eine weitere Rarität und biologische Besonderheit ist der Nachwuchs beim Müllers Seestern: Dieser Stachelhäuter betreibt Brutpflege, was bedeutet, dass der Nachwuchs in einer Bruthöhle am Körper des Weibchens entsteht und heranwächst. Erst wenn sie groß genug sind, verlassen die kleinen Seesterne die Mutter. „Wir konnten etwa 100 Mini-Seesterne mit einer Größe von einem knappen halben Zentimeter zählen,“ so Kaminski. „Das ist erst der zweite Nachwuchs dieser Art im Multimar Wattforum.“

Sämtlicher Nachwuchs wird zunächst hinter den Kulissen in besonderen Becken gehalten und von den Aquarianern genauestens beobachtet und - je nach Art - mit Salinenkrebslarven zugefüttert, bevor einzelne Tiere später in die Schauaquarien umgesetzt werden.

 

Nachwuchs beim Müllers Seestern (c) Kaminski/LKN.SH

Kleine Seesterne am Körper der Mutter

Nachwuchs beim Müllers Seestern (c) Kaminski/LKN.SH

Rund 100 kleine Seesterne sind geschlüpft

Infotelefon 0 48 61 96 200
Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Str. 6a
25832 Tönning
info@multimar-wattforum.de