Satellitenbild Weltnaturerbe Wattenmeer (c) albedo39 Satellitenbildwerkstatt

Wir sind Nationalpark & Weltnaturerbe Wattenmeer

Die Wattflächen der Nordsee sind die größten der Erde und weltweit einzigartig. Hier findest du noch echte Wildnis inmitten des dichtbevölkerten Mitteleuropas! Die Wattenmeernatur ist weitgehend unberührt und intakt. Die Naturkräfte können hier noch frei walten. Sie gestalten Wattflächen, Salzwiesen, Priele, Sandbänke, Dünen und Sandstrände. Diese typischen Landschaftselemente bilden die Lebensräume für viele spezialisierte und zum Teil gefährdete Arten. Hier darf Natur Natur sein. Menschen sind als staunende Besucher willkommen!

Geschützt als Nationalpark

Damit dieser Naturschatz erhalten bleibt, ist das Wattenmeer als Nationalpark (in Deutschland und Dänemark) bzw. Naturreservat (in den Niederlanden) ausgewiesen. In Schleswig-Holstein ist das Wattenmeer seit 1985 als Nationalpark geschützt und genießt damit den in Deutschland höchstmöglichen Naturschutz. Der Nationalpark in Schleswig-Holstein macht den größten Teil des Wattenmeeres aus. Er reicht von Sylts Nordspitze bis an die Elbmündung in Dithmarschen und ist der größte Nationalpark zwischen dem Nordkap und Sizilien.

Das Wattenmeer ist ein faszinierender Ort, an dem sich das Meer zwei Mal am Tag zurückzieht, so dass du auf dem Boden der Nordsee spazieren gehen kannst. Der Nationalpark-Slogan lautet deshalb "Meeresgrund trifft Horizont". Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucher- und Bildungszentrum für den Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein. Hier kannst du das riesige Wattenmeergebiet auf „nur“ 3.000 Quadratmetern und trockenen Fußes erleben!

Ausgezeichnet als UNESCO-Weltnaturerbe

Das Wattenmeer reicht von Dänemark über die deutsche Nordseeküste bis in die Niederlande und ist als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnet. Schutz und gutes Management sind eine Voraussetzung, um den Welterbe-Titel zu erhalten. Seit über 30 Jahren arbeiten Dänemark, Deutschland und die Niederlande für den grenzenlosen Schutz dieses Ökosystems eng zusammen. Die drei Staaten tragen gemeinsam Verantwortung für den Erhalt unseres Weltnaturerbes Wattenmeer.

Der Welterbe-Status ist die höchste Anerkennung, die ein Naturgebiet bekommen kann – eine Art Nobelpreis für das Wattenmeer! Vergeben wird die Auszeichnung durch die UNESCO, die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Wildnis von Weltklasse

Jung, dynamisch, erfolgreich! Darum ist das Wattenmeer so außergewöhnlich und wertvoll:

  • Es ist unglaublich produktiv. Das zeigt sich in den riesigen Mengen an Wattwürmern, Krebsen, Muscheln und Fischen. Die reichhaltigen Wattböden sind unverzichtbar für den internationalen Vogelzug. Jedes Jahr im Frühling und Herbst rasten 10 bis 12 Millionen Zugvögel im Weltnaturerbe, um sich am Wattbüfett satt zu fressen.
  • Es ist eine bewegte Landschaft, die erdgeschichtlich sehr jung ist: Wind und Wasser sind die formenden Naturkräfte, Gezeiten und Sturmfluten sorgen für eine hohe Dynamik. Wattflächen, Priele, Dünen, Sandbänke und Salzwiesen werden immer wieder neu geformt. So gibt es ständig etwas Neues zu entdecken!
  • Es beherbergt faszinierende Lebewesen in allen Größen und Formen – unzählige Würmer, Muscheln, Schnecken, Krebse, Fische, Vögel und Säugetiere. Insgesamt sind hier mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten zu Hause. Was für ein biologischer Reichtum!

Weitere Informationen:

www.nationalpark-wattenmeer.de

www.weltnaturerbe-wattenmeer.de

Video-Clip: Weltnaturerbe Wattenmeer leicht erklärt

Infotelefon 0 48 61 96 200
Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Str. 6a
25832 Tönning
info@multimar-wattforum.de