Stachelhäuter der Nordsee als Sonderausstellung im Multimar Wattforum
Birger Kreutz präsentiert die Stachelhäuter der Nordsee im Multimar Wattforum

Stachelhäuter der Nordsee

Was haben Seeigel, Seesterne und Seegurken gemeinsam? Klar, alle haben "See" im Namen und leben im Meer. Aber da ist noch mehr: sie haben einen fünfstrahligen Körperbau und bilden damit den Tierstamm der Stachelhäuter (Echinodermata).

Weltweit gibt es mehr als 6000 Arten! 40 präparierte Arten aus der Nordsee zeigt eine neue Sonderausstellung im Multimar Wattforum.

Seesterne, Seeigel & Co

Der Biologe Birger Kreutz, Mitarbeiter in der Aquaristik im Multimar Wattforum, hat aus seiner umfangreichen Privatsammlung eindrucksvolle Exemplare ausgewählt und stellt sie in vier Glasvitrinen aus. Du wirst begeistert sein von der Schönheit und Vielfalt dieses Tierstamms!

Zu sehen sind farbenfrohe und grazile Präparate von See- und Herzigeln, Schlangensternen, See- und Haarsternen, Seelilien und Seegurken. Die größte Exemplare in der Ausstellung sind ein Purpursonnenstern und ein Eisstern. Letztere können bis zu 80 cm Durchmesser erreichen!

Die Vitrinen der Sonderausstellung findest du im Erdgeschoss zwischen Wal-Balkon und der Meeressäuger-Wand. Sie werden bis Ende 2019 zu sehen sein.

Einige Arten der Stachelhäuter kannst du auch lebend in den Aquarien des Multimar Wattforums beobachten, z.B. Seesterne und Seeigel.

Persönliche Tour mit Birger Kreutz

Am Pfingstsonntag, den 9. Juni 2019 um 14 Uhr bietet unser Stachelhäuter-Experte Birger Kreutz eine Führung durch die Sonderausstellung und zu den Stachelhäutern in den Aquarien an. Dauer: rund eine Stunde, Kosten: im Eintrittspreis inklusive. An diesem Tag feiert das Multimar Wattforum seinen 20. Geburstag.

Infotelefon 0 48 61 96 200
Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Str. 6a
25832 Tönning
info@multimar-wattforum.de