Süßwasseraquarien im Multimar Wattforum

Schleswig-Holstein ist von Bächen und Flüssen durchzogen. Diese Süßgewässer beherbergten viele Fische, Insekten und Krebse. Inzwischen gibt es viele Bemühungen, aus begradigten und kanalisierten Wasserläufen wieder naturnahe, lebensfreundliche Gewässer herzustellen. Solche Bereiche sind als Lebensraum, Ort der Eiablage und Kinderstube für viele Tiere überlebensnotwendig. Lerne im Multimar Wattforum die drei unterschiedliche Süßwasser-Lebensräume kennen und die Tieren, die dort leben.

Von der Quelle bis ins Meer

Nahe der Quelle, im Oberlauf, ist das Wasser kühl und klar und sauerstoffreich. Oft finden wir Kies und Schotter auf dem Grund, in dessen Hohlräumen kleine Tiere, Eier und Larven sicheres Versteck finden. Forellen, und junge Lachse sind kräftige Schwimmer, die sich gegen die Strömung durchsetzen.

In der letzten Eiszeit entstanden Senken und Täler. Hier liegen Seen, die bis über 50 Meter tief sein können. Spiegelkarpfen, Rotfedern und Schleien bevorzugen ruhiges Wasser.

Im Unterlauf nahe der Mündung werden die Flüsse breiter, das Wasser fließt langsam. Karpfen, Wollhandkrabben und Flundern teilen sich diesen brackigen Lebensraum kurz vor dem Meer.

Infotelefon 0 48 61 96 200
Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Str. 6a
25832 Tönning
info@multimar-wattforum.de